Freitag, 24.04.2015 ab 20 Uhr

Im Rudolf Steiner Haus
Zur Uhlandshöhe 10 in Stuttgart

 

 

Weltklangwelt-Konzerte

Ein musikalischer Abend der Extraklasse

 

 

 

Programmübersicht

Anverwandlungen – Extempores

Johann Sebastian Bach – Felix Mendelssohn-Bartholdy

“Was hätte Bach an Mendelssohn gefunden? Wie wäre ihre Beziehung erklungen, hätten sie einander zum Extempore über ihre Kompositionen angeregt?” (Michael Gees)

 

Michael Gees, (Pianist und Komponist)

Michael Gees, Kompinist und Liedpianist, erschließt sich und den Zuhörenden an diesem Abend die Werke Bachs und Mendelsohns, indem er die musikalischen Ideen ihrer Werke phantasievoll weiterentwickelt. Es ist dies eine vielfach in Vergessenheit geratene, historische Aufführungspraxis, die aus solch einer Darbietung ein einmaliges, unwiederholbares Erlebnis macht. Anverwandlungen nennt Michael Gees die Improvisationen, die dank der Könnerschaft des Interpreten ein Eintauchen in die Werke und vielleicht noch ein Darüber hinaus ermöglichen... *

 

Jazznight – Im Nachtcafé

"… Der Musiker sagt übrigens kein Wort – er will nur spielen. Und wie er das tut: im Duett und vor allem als Solist bei Jazz-Standarts oder Eigenkompositionen – dieser fulminante Tango! – bearbeitet er mit virtuoser Vehemenz seinen Flügel. Da weiß aber jede Note ganz genau, dass sie und nur sie gemeint ist!” (Rupert Kopphold, Stuttgarter Zeitung, 21.3.2012)

 

Patrick Bebelaar (Pianist)

Patrick Bebelaar Träger des Jazzpreises Baden-Württemberg Expressivität und Feingefühl, Improvisationslust und kompositorische Strenge, Jazz-Tradition und Weltoffenheit - dies kombiniert Patrick Bebelaar in faszinierender Weise. Und: immer wieder hört man bei dem Allround-Instrumentalisten das Können und das Wissen um die Klassik und der Neuen Musik heraus.

 

 

 

Günter Lenz (Bassist)

Günter Lenz wurde als erster mit dem "Waldi – Heidepriem – Preis" der Stadt Freiburg ausgezeichnet. Er spielte mit Sonny Rollins, Art Farmer, Dexter Gorden, Lee Konitz, John Surman, Quincy Jones, Manfred Schoof und vielen anderen. Auf Aufnahmen ist er neben Don Menza, Thomas Stanko zu hören und ist weltweit zu den Besten seines Faches zu rechnen. Seit 2001 ist er Professor für Kontrabass an der Stuttgarter Musikhochschule.

 


 

Konzertabend im Rahmen von:

Klavier udn Piano Klangweltenfairventure-"Weltklangwelt"

vom 24. bis 26.04.2015 im Forum 3 Kulturzentrum in Stuttgart

Alle Menschen sind MusikerInnen und die ganze Welt, das ganze Leben ist Musik und Klang. Bei dieser fairventure-Veranstaltung sprechen Worte und Klänge gleichermaßen. Musikalisch dem Wandel nachspüren und/oder Gedanken Klang verleihen.

» Details zur "Weltklangwelt"

 

 

 

(Textquellen: *Programmheft von kek-Kunst entdeckt Kirche, 2014/2015,** Bebelaar.de)

 

 

Tickets

Tickets