Michael Gees ist ein deutscher Pianist, Komponist, Improvisator und Künstlerischer Leiter des Consol Theaters in Gelsenkirchen. Michael Gees wurde in eine Musikerfamilie geboren; beide Eltern waren Sänger. Im Alter von drei Jahren entdeckte er das Klavier für sich, mit fünf erhielt er ersten Klavierunterricht, im Alter von acht Jahren gewann er den Steinway-Wettbewerb in Hamburg und wurde als Wunderkind gefeiert.

Witten hat eine eigene Kneipenkultur, in der man die Band Cover Room mittlerweile gut kennt. Angefangen hat alles, als Olli Balke und Till Godau vor sechs Jahren als Duo bei diversen Gigs ihr Publikum begeisterten. Und weil es beim Gesangs-Gitarren-Duo nicht bleiben sollte, kamen vor vier Jahren die anderen Bandmitglieder dazu. Gemeinsam haben die Fünf mittlerweile ihren eigenen Sound entwickelt, der unterhaltsam oder auch mal fetzig daher kommt. Von Pop bis Rock findet sich viel Bekanntes im Repertoire der Band, die aber mit eigenen Interpretationen überrascht. Der Auftritt von „Cover Room“ vor mehreren Tausend Leuten beim Feuerzauber in Paderborn im Sommer 2012 war für Band und Publikum ein legendäres Erlebnis.

Band Coverroom

Die Besetzung von Cover Room:

Ollie Balke (Gesang, Gitarre) ist schon von Berufs wegen ein Kommunikationsgenie, das auch auf der Bühne sympatisch rüberkommt.

Til Godau (Gitarre, Keyboards) hat die Musik schon von klein auf in seiner Familie mitbekommen und ist auch viel in Sachen Klassik unterwegs

Matthäus Gdowski (Bassgitarre) kennt sich mit Events und Unterhaltung aus. Als Bassist verleiht er dem Sound von Cover Room etwas Eingängig-Unverwechselbares.

Benny Schmidt (Percussion) arbeitet als Erzieher in einem Kindergarten an der Zukunft, wenn er nicht gerade am Schlagzeug oder auf dem Cajon sitzt.

Lavinia Weingärtner (Gesang), gelernte Kosmetikerin, prägt mit ihrer Stimme den Sound der Band. Ob im Solo oder zusammen mit Olli – man kann einfach nicht weghören!

Rüdiger Scheipner spielt leidenschaftlich Saxophon und Bassklarinette und studierte an der Kölner Musikhochschule. Unterricht erhielt er u.a. bei Wolfgang Schmidtge (Das Pferd), Hermann Dannemark, Tony Lakatos, Matthias Erlewein, Joe Viera, Bob Mintzer und Peter Weniger.

Scheipner ist als Saxophonist und Klarinettist, sowie auch als Komponist in vielen musikalischen Bereichen tätig: Orchestermitwirkungen, Kammermusik, Zusammenarbeit mit Chören und diversen Bands und Bandprojekten, Saxophonquartett und CD-Einspielungen.

www.ruedigerscheipner.de