×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Rogers, John

John Rogers ist ein Pionier der Verwendung von Gemeinschaftswährungen, die die Entwicklung von Gemeinschaften unterstützen. Er gründete und leitete1993 bis 2003 South Powys Local Exchange Trading System (Tauschring) in Wales. Von 2003 bis 2007 leitete er das Institut für Gemeinschaftswährungen an der Universität von Newport, Wales, UK. Vorträge und Workshops auf vielen internationalen Konferenzen. Seit 2007 ist er Geschäftsführer bei "Value for People" (Training und Beratung für lokale Währungen).

 

John hat das "People Money Game" als schnelle Einführung zum Thema Austausch und Währung entwickelt:
Video in englischer Sprache. Seit 20 Jahren praktiziert er buddhistische Meditation und interessiert sich für die Verbindung zwischen inneren und äußeren Änderungsprozessen in Individuen und in der Gesellschaft. Er ist auch begeisterter Märchenerzähler in englischer und deutscher Sprache, und ebenso ausgebildeter Musiker, Klavierlehrer und Posaunist mit der Caravan Big Band in Hessen.

Veröffentlichungen

 

e-Book „The Map - How To Out Your Local Economy“, 2014 (als e-Book bestellen)

Buch "Local Money - What Difference Does It Make?", Triarchy Press, England, 2013

Artikel "Die Bestie bändigen - Anmerkungen zur Geldwende", im Talente-Magazin, Vorarlberg 2013

Artikel "Bristol Pound is just one example of what local currencies can achieve" in Guardian Newspaper, June 2013

Buch "People Money - the Promise of Regional Currencies" mit Margrit Kennedy und Bernard Lietaer (neu erarbeitete erste englische Ausgabe von "Regionalwährungen" 2004), Triarchy Press, England, 2012

Interview „Wie man eine eigene Währung schafft“ in „Mehr als Geld: Wirtschaft gestalten“, Flensburg 2011